Bericht Kleidertausch 2016

Swappen statt shoppen – tauschen statt kaufen war auch das Motto für die dritte Kleidertauschparty in Brittnau. Die Anzahl der modeinteressierten Frauen am Kleidertausch konnte gegenüber letztem Jahr noch einmal fast verdoppelt werden. Wiederum wurden viele attraktive Kleidungsstücke und Accessoires aus den Kleiderschränken mitgebracht, so dass sich für alle Besucherinnen eine tolle Auswahl bot.

Ausnahmslos alle Kleidertauscherinnen konnten sich für ‘neue’ Kleidungsstücke begeistern und sich für die Sommersaison neu einkleiden. So war dann auch die Stimmung beim offerierten Apéro und Prosecco gross und das Shoppingerlebnis stellte sich bei der Kleidertauschparty für alle ein.

Die wiederum gesteigerte Zahl der Teilnehmerinnen und das grosse Angebot an hochwertigen und modischen Kleidern und Accessoires zeigen klar, dass der Kleidertausch einem grossen Bedürfnis entspricht. Mit dem Kleidertausch kann die Nachhaltigkeit bei Textilien enorm verbessert werden und das Portemonnaie der Besucherinnen wird auch noch geschont.

Das OK-Team mit Silvia Gerhard, Stefania Grand, Bea Rüegger, Verena Amsler und ein eingespieltes Helferteam hatten alle Hände voll zu tun, das Angebot zu sortieren und nach Warengruppen an den Kleiderständern zu präsentieren.  So war das Team auch rundherum zufrieden mit dem Anlass. ‘Wir konnten eine riesige Auswahl bieten und es waren wiederum schöne Textilien in allen Grössen dabei. Das Angebot war überwältigend’ meinten sie begeistert.

Der Erlös aus dem Unkostenbeitrag geht vollumfänglich an den Frauenverein Brittnau, welcher den Betrag für gemeinnützige Zwecke in der Gemeinde einsetzt. Die Kleider, die liegengeblieben sind, gehen in die Textilsammlung des Frauenvereins, der daraus generierte Betrag kommt ebenfalls Bedürftigen zu Gute.

Wir freuen uns jetzt schon auf die vierte Kleidertauschparty in Brittnau.